Ausflugsziele / Freizeitparks

Wanderung zur Wallfahrtskapelle Maria Hilf auf dem Kohlbrunnerberg „Kolmerberg“:

Die Kolmerbergkapelle ist eine der bekanntesten Wallfahrtskapellen der Südpfalz. Erste Urkunden der alten Wallfahrtskapelle stammen aus dem Jahr 1470. Im Laufe der Zeit wurde die Kapelle mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. Der Einsiedler Martin Schaaf baute die Kolmerbergkapelle zwischen 1804 und 1815. In den Jahren von 1973 bis 1975 wurde sie renoviert. Ziel der Wallfahrer war und ist das aus dem 15. Jahrhundert stammende gotische Gnadenbild „eine Madonna mit Kind“.

An Christi Himmelfahrt (Christi Himmelfahrt wird am 40. Tag der Osterzeit, also 39 Tage nach dem Ostersonntag gefeiert immer an einem Donnerstag) wird die Familienwallfahrt gestaltet. Mit diesem ersten Wallfahrtsfest beginnen die sonntäglichen Gottesdienste um 16 Uhr. Mit einer Wallfahrt zur „Kreuzerhöhung“ am zweiten Sonntag im September enden die sonntäglichen Gottesdienste auf dem Kolmerberg. An beiden Wallfahrtsfesten findet ein Gottesdienst um 14 Uhr statt.
Christi Himmelfahrt
2019: 30. Mai
2021: 13. Mai
2022: 26. Mai
2023: 18. Mai
2024: 09. Mai

Quelle: Dörrenbach.de / Wikipedia